BannerbildBannerbildBannerbild

Zitate über Inklusion

Jeden Montag wollen wir für ein bisschen Inspiration sorgen und zwar in Form von Zitaten über Inklusion. Hier das Erste:

 

"Vielfalt heißt zur Party eingeladen zu werden, Inklusion heißt zum Tanzen aufgefordert zu werden" (Verna Myers, Inklusions-Aktivistin). Teilhabe heißt die Party mitzuorganisieren.
 
Unser Inklusionszitat in der zweiten Woche:
"Jeder ist ein Genie. Aber wenn du einen Fisch danach bewertest, ob er auf einen Baum klettern kann, dann lebt er sein ganzes Leben in dem Glauben, er wäre dumm." (Albert Einstein)
 
3. "Glück empfinden zu können, ist eine Fähigkeit, die Menschen mit und ohne Behinderung verbindet." (Richard von Weizsäcker)
 
4. "Vielfalt oder der Zustand des Andersseins ist nicht dasselbe wie Inklusion. Das eine ist eine Beschreibung dessen, was ist, während das andere einen Stil der Interaktion beschreibt, der für effektive Teams und Organisationen unerlässlich ist." — Bill Crawford, Psychologe (Quelle: Anders führen)
 
5. "Wer Inklusion will, sucht Wege; wer sie nicht will, sucht Begründungen." (Hubert Hüppe)
 
6. "Ich kämpfe dafür, dass wir Inklusion intensiver wahrnehmen! Nicht nur durch Barrierefreiheit und Teilhabe, sondern auch durch Sprache, Mentalität und Begegnung auf Augenhöhe." (Anas Alhakim)
 
7. "Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt." (Reinhard Turre)
 
8. "Inklusion ist keine Frage der politischen Korrektheit. Es ist der Schlüssel zum Wachstum." — Jesse Jackson, Politiker und Bürgerrechtler
 
9. "Die menschliche Vielfalt macht Toleranz nicht nur zu einer Tugend, sondern zu einer Voraussetzung für das Überleben." (Rene Dubos)
 
10. "Liebe ist ein Prozess der Inklusion. Sobald ich dich als Teil von mir einbeziehe, werde ich dich genauso behandeln, wie ich mich selbst behandle." (SadhguruJV)
 
11. "Inklusion lässt sich nicht einfach verordnen. Sie hängt wesentlich auch von den Einstellungen, Erfahrungen und Vorurteilen ab. Es muss in den Köpfen noch viel passieren, bis wir die Andersheit von Menschen als Gleichheit erleben." (Barbara Fornefeld, Professorin für Rehabilitationswissenschaft an der Universität Köln)
 
12. "Viele Behinderungen sind unsichtbar. Deine Reaktion auf sie ist es nicht."
 
13. "Bezweifle nie, dass eine kleine Gruppe aufmerksamer, engagierter Menschen die Welt verändern kann - in der Tat ist es nie jemand anders gewesen." (Margaret Mead, US-amerikanische Anthropologin und Ethnologin)
 
14. "Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können." (Mark Twain)
 
15. "Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor; wie behaglich ließe sich damit leben.“ (William Sommerset Maugham)
 
16. "Selbstbestimmt zu leben ist ein hohes Gut, das wir nicht nur für uns selbst in Anspruch nehmen dürfen, sondern auch allen Menschen zugestehen müssen, indem wir ihren Willen respektieren." (Remo Large, Kinderarzt und Autor)
 
17. "Empowerment ist als ein Prozess zu verstehen: es sind die Mechanismen, durch die Menschen, Organisationen und Gemeinschaften Kontrolle über ihr eigenes Leben erhalten." (Julian Rappapport)
 

Bild zur Meldung: Das Bild zeigt einen Topf mit verschiedenem, buntem Gemüse.

Beschwerdemanagement

Sollten Sie mit der Beratung einer EUTB® im OSPE-Verbund unzufrieden sein, können Sie sich direkt bei dem jeweiligen Beratungsangebot beschweren oder an folgender übergeordneter Stelle bei uns: Telefonisch unter 08441-4980 639 oder per Mail:

 

Wir sind generell an Ihrer Rückmeldung interessiert und möchten Sie ermutigen sich zu melden, damit wir unser Angebot verbessern können.